SFr. 89.00
€ 89.00
BTC 0.0114
LTC 0.684
ETH 0.1758


bestellen

Artikel-Nr. 16385034


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • J. Meyer
  • Elektromagnetische Induktion in einem Leitenden Homogenen Zylinder durch Äussere Magnetische und Elektrische Wechselfelder 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 5-10 Tagen versandfertig
    Genre:  Naturwissensch., Medizin, Technik 
    ISBN:  9783540030263 
    EAN-Code: 
    9783540030263 
    Verlag:  Springer Berlin Heidelberg 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 297 mm / B 207 mm / D 10 mm 
    Gewicht:  227 gr 
    Seiten:  76 
    Zus. Info:  Book 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    § 1. Problemstellung Das Interesse in der Geophysik an Problemen der elektromagnetischen Induktion in räumlichen Lei­ tern wurde wesentlich verstärkt durch die erdmagnetische Entdeckung ausgedehnter Leitfähigkeitsano­ malien im vergangenen Jahrzehnt, wie z, B. in Norddeutschland (FLEISCHER [5, 6), SCHMUCKER[15)), Systematische Unterschiede in den erdmagnetischen Variationen, wie sie hier und auch in anderen Ge­ bieten (Japan, Nordamerika) an benachbarten Stationen aufgefunden wurden, ließen ganz allgemein die Möglichkeit erkennen, mittels erdmagnetischer Registrierungen Aufschluß über den tieferen Untergrund, insbesondere über die Verteilung der elektrischen Leitfähigkeit, zu gewinnen (BARTELS [13) ). Die lo­ kalen Unterschiede wurden gedeutet als reiner Induktionseffekt: Durch das Magnetfeld der zeitlich vari­ ablen Ströme in der Ionosphäre werden im elektrisch leitenden Untergrund ebenfalls Ströme induziert, deren Magnetfeld sich als "innerer Anteil" dem Feld der Ionosphärenströme ("äußerer Anteil") überlagert und zusammen mit diesem gemessen wird. Inhomogenitäten oder eingelagerte Anomalien der Leitfähig­ keit bewirken dabei ein ebenfalls anomales Verhalten des inneren Anteils der beobacfiteten Variation. Das Bestreben ist, umgekehrt aus dem anomalen inneren Anteil der registrierten Variationen Kenntnis zu er­ langen über Leitfähigkeitsanomalien im Untergrund (Erdmagnetische Tiefensondierung). Die hierbei auftretenden Probleme sind in mancher Hinsicht ähnlich denen, wie sie bei anderen Me­ thoden - auch statischen, etwa der Magnetostatik - auftreten. Ein direktes Problem ist zunächst die Be­ stimmung eines Störfeldes sowie des zugehörigen Gesamtfeldes durch ihre Berechnung für geometrisch einfache Körper oder durch Modellversuche.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018