SFr. 19.90
€ 19.90
BTC 0.0023
LTC 0.138
ETH 0.032


bestellen

Artikel-Nr. 16480960


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Friederike Selle
  • Die Saharouis. Ihr Kampf um die Westsahara und die Menschlichkeit 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 5-10 Tagen versandfertig
    Genre:  Geschichte / Politik / Kultur 
    ISBN:  9783656681113 
    EAN-Code: 
    9783656681113 
    Verlag:  Grin Verlag 
    Einband:  Geheftet  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 211 mm / B 147 mm / D 8 mm 
    Gewicht:  42 gr 
    Seiten:  20 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Human Security, Sprache: Deutsch, Abstract: "Seit dreißig Jahren sind sie nun auf der Suche nach Gerechtigkeit, die in unserer heutigen Welt noch seltener zu sein scheint als Wasser in der Wüste." So beschreibt der Schriftsteller Eduardo Galeano die Saharouis, die auf der Suche nach Frieden und Sicherheit die Leere fanden. Sicherheit bedeutet für viele Menschen sein eigenes Land Heimat nennen zu dürfen, eine friedliche Nachbarschaft zu anderen Ländern zu pflegen oder auch das Privileg zu haben, nach eigenen Vorstellungen leben zu dürfen. All dies sind jedoch für das Volk der Saharouis, seit über dreißig Jahren, weit entfernte Wünsche. Die Westsahara, die saharouische Heimat, ist ein Gebiet voller Konflikte. Die Bevölkerung hatte nicht nur mit der spanischen Kolonialmacht zu kämpfen, sie musste sich auch gegen die Annexionsabsichten der Nachbarländer wehren. Die vorliegende Hausarbeit soll dem Leser einen kurzen Einblick in die Geschichte und politische Entwicklung dieser Region geben. Zudem werden der anhaltende Konflikt mit Marokko und die wichtige Arbeit der Frente Polisario erläutert. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Lebenssituation der Flüchtlinge in Algerien und der Zurückgebliebenen im Gebiet der Westsahara gelegt. Anschließend soll anhand von ausgewählten Projekten die Arbeit der dort wirkenden Hilfsorganisationen beurteilt werden und ein Blick in die Zukunft gewagt werden. Begleitend zu diesen Punkten wird das Konzept der Menschlichen Sicherheit aus dem UNDP Bericht von 1994 erläutert um die Umsetzung dessen Ziele mit der Realität zu vergleichen. So weit wie möglich sollen die Fragen im Vordergrund stehen, inwiefern die Vorstellungen des UNDP Berichts mit dem Leben der Saharouis übereinstimmen oder noch zu erreichen sind und warum der Westsaharakonflikt scheinbar unlösbar ist. Die Informationen für das Erstellen dieser Arbeit wurden vorrangig aus schriftlichen aber auch aus mündlichen Quellen gezogen. Im Rahmen der Hausarbeit können leider nicht alle Aspekte des Themas ausführlich behandelt werden.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018
    Jetzt auch mit BitCoin bestellen!