Frontseite 
SFr. 33.80
€ 33.80
BTC 0.0039
LTC 0.235
ETH 0.0543


bestellen

Artikel-Nr. 18485785

Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:

 
Mariss Jansons dirigiert Dvorak Stabat Mater 
 

(DVD - Code 2)
 

Übersicht
 
Lieferstatus: 
 i.d.R. innert 7-10 Tagen versandfertig
 VÖ : 
12.11.2015
EAN-Code: 
4010324420008 
Laufzeit: 
83 min.
FSK/Rating: 
o.A. 
Genre: 
Musik 
 
Klassische Musik
Bildformat: 
Widescreen 1.78:1INFO ) (Anamorphisch) ( INFO )  
Sprachen: 
Musik: PCM Stereo  ( INFO )
Musik: Dolby Digital 5.0  ( INFO )
Musik: DTS 5.1 Surround  ( INFO )
Bewertung:  Titel bewerten / Meinung schreiben
Inhalt:
Das mittelalterIiche Gedicht "Stabat Mater" über die Trauer Marias unterm Kreuz wurde immer wieder vertont, doch Dvoraks Chorkonzert vermittelt auf ganz besondere Weise tiefen Schmerz und aufkeimende Hoffnung.

Unter den zahlreichen Vertonungen, die das lateinische Gedicht seit seiner Entstehung im 13. Jahrhundert erfahren hat, sticht Antonin Dvo?áks Werk in gIeich mehrfacher Hinsicht heraus. Zum einen ist es mit etwa achtzig Minuten SpieIzeit eine der umfassendsten Versionen des zehnstrophigen Gedichts, aber vor aIIem die opulente Orchestrierung – ein Chor und vier Solisten ergänzen das Orchester – die tief empfundene Frömmigkeit, der getragene Gesamtduktus, der immer wieder von dynamischen und dramatischen Momenten durchbrochen wird, machen Dvo?áks STABAT MATER zu einem besonderen musikaIischen Erlebnis. Eindrücklich verbindet es Hoffnung und Leid, getragene, trauernde Momente in MoIl, die die erste HäIfte des Werkes dominieren, mit der aufblühenden Zuversicht in Dur, die in der zweiten HäIfte durchblitzen.

Die Entstehung des Werks von der ersten Skizze im Februar 1876 bis zur VolIendung der Partitur im November 1877 wurde von grossen SchicksaIsschlägen in Dvo?áks Leben begleitet. lm Dezember 1875 starb Tochter Josefa kurz nach der Geburt, im Spätsommer 1877 verlor das Ehepaar Dvo?ák die elfmonatige Tochter Ružena und kurz darauf Sohn Otakar. ln der tiefen Trauer um seine Kinder nahm Dvo?ák die Arbeit an seinem STABAT MATER nach einer mehrmonatigen Pause wieder auf. Die Uraufführung des Werkes im Dezember 1880 in Prag markiert zugIeich den internationaIen Durchbruch Dvo?áks.

Die Neue Zürcher Zeitung NZZ bezeichnete Jansons lnterpretation von Dvo?áks STABAT MATER als einen "Höhepunkt des diesjährigen Luzerner OsterfestivaIs". "Die absteigenden HaIbtöne des Beginns erzeugten berührende Dringlichkeit […] und der finale Ruf nach dem Paradies suggerierte strahlende Gewissheit", zeigt sie sich begeistert. "ZuIetzt gehörte das FestivaI den Gästen aus München", findet auch der Landbote, "Wie sich da konturenklare Zeichnung und maIerische Weichheit verbinden konnten, war ein aussergewöhnliches HörerIebnis". Auch die identisch besetzte Aufführung in München wurde gefeiert. "Die SoIisten überraschten mit ihren Duetten bzw. Quartetten, in denen sich die Klangfarben der vier Sänger auf perfekte Weise miteinander verbanden", urteiIt bachtrack und kommt zu dem Fazit "Jansons […] machte diese Aufführung dank sorgfäItiger Vorbereitung, differenzierter Phrasierung und ergreifender Dynamik zu einem grossartigen Konzerterlebnis".

2015 aktuell eingespieIt in der brilIanten Akustik des KKL Luzern.
 Empfehlungen... 
 Mariss Jansons dirigiert Dvorak Stabat Mater - (BLU-RAY)
 Weitersuchen in   DVDS/FILME   CDS   GAMES   BÜCHERN   



Empfehlungen...
 

Zurück zur letzten Ansicht


AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
Forbidden Planet AG © 1999-2018
Alle Angaben ohne Gewähr
 
SUCHEN

Total 261929 Filme online !
 Kategorien
Im Sortiment stöbern
Genres
Aktionen
DVDs unter SFr. 10 / 20
Powersuche
Coming Soon
 Infos
Mein Konto
Newsletter
1Advd.ch Twitter-Page 1Advd.ch Google Plus-Page 1Advd.ch Facebook-Page 1Advd.ch RSS News-Feed
Warenkorb
Meine Wunschliste
 Kundenservice
Recherchedienst
Gutscheine kaufen
Fragen / AGB / Kontakt
Partnerprogramm
Impressum
© by Forbidden Planet AG 1999-2018
Jetzt auch mit Ethereum bestellen!