SFr. 34.90
€ 34.90
BTC 0.0041
LTC 0.259
ETH 0.0597


bestellen

Artikel-Nr. 21895889


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Esther Hartwig
  • Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Kompetenzmessung im Personalmanagement: Untersuchung der Eignung von KODE und dem ECDL zur Erfassung von Kompetenz 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 5-10 Tagen versandfertig
    Genre:  Psychologie / Pädagogik 
    ISBN:  9783668431942 
    EAN-Code: 
    9783668431942 
    Verlag:  GRIN Publishing 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 210 mm / B 148 mm / D 4 mm 
    Gewicht:  100 gr 
    Seiten:  60 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,3, FernUniversität Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Lebenslanges Lernen, Sprache: Deutsch, Abstract: Tests zur Kompetenzmessung sind in unterschiedlichem Maße wissenschaftlich fundiert und akzeptiert. Das Problem der Messung von Kompetenz liegt vor allem darin, dass Kompetenz als solche nicht direkt beobachtbar ist und somit Aussagen über latente Fähigkeiten getroffen werden. In der vorliegenden Arbeit soll untersucht werden, ob standardisierte Tests wie KODE und der ECDL wissenschaftlichen Ansprüchen hinsichtlich allgemeiner Gütekriterien gerecht werden, und inwiefern gängige Kompetenzkonzepte mit den Testergebnissen in Übereinstimmung zu bringen sind. Dabei soll auch geprüft werden, inwiefern die Kritik am Kompetenzmodell auf die ausgewählten Kompetenzerfassungstests übertragbar ist. Die Arbeit behandelt dafür zunächst die Grundlagen des Kompetenzbegriffs, die Systematisierung von Kompetenzen und die Kritik am Kompetenzmodell. Anschließend soll das Thema der Kompetenzerfassung erläutert werden. Neben Erklärungen zu den allgemeinen Gütekriterien wird dabei insbesondere in Hinblick auf die hohe Bedeutung der Validität das Thema der Indikatorenauswahl näher betrachtet. Auch einige Praxisbereiche, in welchen Kompetenzanalyseverfahren zum Einsatz kommen, werden beschrieben. Den Kern der Arbeit stellt die Auseinandersetzung mit KODE und dem ECDL dar, deren unterschiedliche Spezifika untersucht werden. Im Anschluss erfolgt unter Einbezug der vorangegangenen Erläuterungen eine kritische Bewertung des jeweiligen Tests. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse wird schließlich festgestellt, welche Aussagekraft die Verfahren haben, welche Möglichkeiten sich aus der Kompetenzerfassung ergeben und welche Grenzen es zu beachten gilt. In einem abschließenden Fazit werden die Ergebnisse zur Beantwortung der Forschungsfrage noch einmal übersichtlich dargestellt und eine zusammenfassende Einschätzung zum Umgang mit Kompetenzerfassung abgegeben.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018
    Jetzt auch mit LiteCoin bestellen!