SFr. 27.90
€ 27.90
BTC 0.0037
LTC 0.241
ETH 0.0476


bestellen

Artikel-Nr. 18901814


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Herausgeber: 
  • Aaron Tauss
  • Sozial-ökologische Transformationen: Das Ende des Kapitalismus denken 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  August 2016  
    Genre:  Geschichte / Politik / Kultur 
    ISBN:  9783899656985 
    EAN-Code: 
    9783899656985 
    Verlag:  Vsa Verlag 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 211 mm / B 141 mm / D 20 mm 
    Gewicht:  303 gr 
    Seiten:  206 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    An allen Ecken und Enden kracht es im System: Der Kapitalismus befindet sich in einer multiplen Krise. Die politische Klasse ist verunsichert, macht aber in der Regel weiter in althergebrachten Bahnen. Damit entsteht eine Lücke, um eine Welt jenseits des Kapitalismus zu denken und zu schaffen. Alternative Lebensweisen und Protestbewegungen bilden den Ausgangspunkt einer postkapitalistischen Perspektive, hier wird ausprobiert, was später kapitalistische Formen ersetzen soll. Eben darum geht es den AutorInnen: eine bessere, sozialere, ökologischere und geschlechtergerechtere Welt nach dem Kapitalismus denken und planen zu können. Aus dem Inhalt: Ulrich Brand beleuchtet »Debatten um Degrowth und Post-Extraktivismus«. Klaus Dörre erkundet »die Grenzen der ­Landnahme«. Alex Demirovic geht »an die Grenzen des Kapitalismus« heran. Horacio Machado Aráoz untersucht Extraktivismus und Kolonialismus im 21. Jahrhundert. Isabel Rauber denkt den Sozialismus im 21. Jahrhundert neu. César Rendueles verknüpft Emanzipation, ­Brüderlichkeit und Solidarität. Aaron Tauss/Tamara Ehs umreißen »die radikale Transformation des kapitalistischen Staates«. Christa Wichterich errichtet »Bausteine von Zukunft« mit dem »Charme des Selbermachens«. Raul Zelik berichtet »von Erfolg und Scheitern des sozialistischen Neoreformismus in Venezuela«.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018
    Jetzt auch mit Ethereum bestellen!