SFr. 41.50
€ 41.50
BTC 0.0056
LTC 0.36
ETH 0.0735


bestellen

Artikel-Nr. 17438324


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Sussan Namini
  • Selbst gewählte Mitgliedschaft in neuen religiösen Bewegungen - eine Frage der Passung?: Empirische Befunde und kritische Überlegungen 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  2009  
    Genre:  Religion 
    ISBN:  9783828821057 
    EAN-Code: 
    9783828821057 
    Verlag:  Tectum Verlag 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 211 mm / B 149 mm / D 35 mm 
    Gewicht:  573 gr 
    Seiten:  396 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Mitglied einer sogenannten Sekte oder neuen religiösen Bewegung (NRB) wird nur, wer sich von ihren destruktiven Heilsversprechen blenden und manipulieren lässt. Diese Überzeugung gilt in der öffentlichen Debatte als gesetztes Faktum. Die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "So genannte Sekten und Psychogruppen" (1996-1998) zeigte dagegen, dass derart einseitige Erklärungen die Anziehungskraft der Gemeinschaften nicht adäquat abbilden. Vielmehr scheint eine wechselseitige Passung zwischen Person und Gruppe sowohl für den Eintritt in eine neue religiöse Bewegung als auch für die damit verbundenen psychosozialen Konsequenzen und den weiteren Mitgliedschaftsverlauf entscheidend. Sussan Namini untersucht anhand einer Literaturübersicht und einer Längsschnittstudie an Mitgliedern und Interessenten der Neuapostolischen Kirche, einer Pfingstgemeinde und der Zeugen Jehovas, ob sich das Modell der Person-NRB-Passung empirisch bewährt. Auf individueller Ebene sind Entsprechungen zwischen Person und Gruppe gut nachzuvollziehen. Eine personenübergreifende Betrachtung zeigt, dass eine allgemeine Passung zwischen Personmerkmalen und spezifischen Gruppen eine Bedeutung für Beitrittsprozesse und Verbleib in bzw. Ausstieg aus Gemeinschaften haben kann. Jedoch kann das Konzept alleine Mitgliedschaftsprozesse weder erklären noch vorhersagen. Um die psychosozialen Konsequenzen einer Passung zu ergründen, versprechen psychologische Theorien wie die der Person-Umwelt-Passung weiterführende Ergebnisse.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018