SFr. 80.00
€ 80.00
BTC 0.0077
LTC 1.983
ETH 0.2409


bestellen

Artikel-Nr. 20876357


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Autor(en): 
  • Lina Gafner
  • Schreibarbeit: Die alltägliche Wissenspraxis eines Bieler Arztes im 19. Jahrhundert 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  Dezember 2016  
    Genre:  Geschichte / Politik / Kultur 
     
    19. Jahrhundert (1800 bis 1899 n. Chr.) / 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.) / Geschichte / Theorie, Philosophie / Geschichte der Medizin / Geschichte der Naturwissenschaften / Geschichte# Ereignisse und Themen / HP - History - General History / Medizin / Geschichte / Wissenschaftsgeschichte (Naturwissenschaften)
    ISBN:  9783161549083 
    EAN-Code: 
    9783161549083 
    Verlag:  Mohr Siebeck GmbH & Co. K 
    Einband:  Gebunden  
    Sprache:  Deutsch  
    Serie:  #7 - Historische Wissensforschung  
    Dimensionen:  H 238 mm / B 164 mm / D 23 mm 
    Gewicht:  565 gr 
    Seiten:  290 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Wie wurden Ärzte im 19. Jahrhundert, vor der Einführung der Bakteriologie und damit vor dem Beginn der "modernen Medizin", zu unentbehrlichen Experten? Und welche Rolle spielte dabei die ärztliche Schreibarbeit? Der Bieler Arzt und Politiker Cäsar Bloesch (1804-1863) hat 55 Journalbände hinterlassen. Konsultationen, Zeugnisse, Gutachten und Impftabellen, aber auch Beobachtungen des Wetters und des Gesundheitszustands der Bevölkerung sind darin abgelegt. Anhand dieser Schreibformate zeigt Lina Gafner, wie die ärztliche Buchführung in den Kontext politischer Konflikte, standespolitischer Interessen, wissenschaftlicher Kontroversen und bürgerlich-männlichen Selbstverständnisses zu stellen ist. Dadurch wird erstmals deutlich, wie ärztliches Denken und ärztliche Praxis im 19. Jahrhundert von den Ansprüchen des modernen Verwaltungsstaates geprägt wurden und wie sich die Ärzte über ihre Schreibarbeit einen zentralen Platz in Staat und Gesellschaft erarbeiteten.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2020
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2020