SFr. 48.00
€ 48.00
BTC 0.0063
LTC 0.417
ETH 0.0837


bestellen

Artikel-Nr. 24048794


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Herausgeber: 
  • Erika Hebeisen
  • Regula Schmid
  • Gisela Hürlimann
  • Reformen jenseits der Revolte: Zürich in den langen Sechzigern 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   Auf Bestellung
    Veröffentlichung:  Januar 2018  
    Genre:  Geschichte / Politik / Kultur 
    ISBN:  9783034014281 
    EAN-Code: 
    9783034014281 
    Verlag:  Chronos 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H / B / D  
    Gewicht:  730 gr 
    Seiten:  164 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Inhalt Dynamiken der Veränderung Erika Hebeisen, Gisela Hürlimann, Regula Schmid Investition Bildung. Ausbaupläne und Reformideen der Zürcher Universitätspolitik vor 1968 Sebastian Brändli Zwischen Bildungsmisere und Bildungsreform - die Zürcher Volksschule in Bewegung Anne Bosche Anstoss zu einer integrativen Schule. Bildungspolitik der Emigrationsorganisation «Colonie Libere Italiane» Sarah Baumann, Philipp Eigenmann Was setzte die Zürcher Studierenden um 1968 in Bewegung? Bedingungen eines vorübergehenden Aufbruchs Daniel Speich Chassé Zwischen Wachstumsglaube und Stabilisierungsgebot. Die Zürcher Stadtplanung in den langen Sechzigern Melanie Wyrsch Mit «Lawinenverbauungen» gegen Stadtautobahnen. Die Umbrüche der Zürcher Verkehrspolitik in den langen Sechzigern Jean-Daniel Blanc «Nein zur Bombe - Ja zur Demokratie». Zürich als Brennpunkt der Friedens- und Antiatombewegung der 1960er Jahre Jakob Tanner Eigenständig und emanzipatorisch: Pionierinnen der feministischen Selbstermächtigung Elisabeth Joris Westafrika und die Zürcher «Geschwistergemeinde». Psychoanalyse und Gesellschaftskritik bei Paul Parin, Goldy Parin-Matthèy und Fritz Morgenthaler Mischa Suter «Ich weigere mich, andere Pflichten zu haben als andere Schweizer auch». Max Frisch zwischen Literatur und gesellschaftlichem Engagement Andreas Tobler Die Schweizer Filmwochenschau zwischen Aufbruch und Ende Severin Rüegg Charlie Parker statt Ho Chi Minh. Jazz im Aufbruch jenseits von Politparolen Christoph Merki Zürcher populäre Musik der Hippie-Ära. Eine neue Ästhetik und ihre Wirkungen Christian Schorno
      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018