SFr. 21.50
€ 21.50
BTC 0.0006
LTC 0.156
ETH 0.0083


bestellen

Artikel-Nr. 12058656


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:


Herausgeber: 
  • Quelle: Wikipedia
  • Politiker (Dresden): Martin Gotthard Oberländer, Johann Paul von Falkenstein, Wilhelm Adam, Max Seydewitz, Bernhard Hirschel, Steffen Heitmann, Otto B 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 14-24 Tagen versandfertig
    ISBN:  9781233232260 
    EAN-Code: 
    9781233232260 
    Verlag:  Books LLC, Reference Series 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 246 mm / B 189 mm / D 2 mm 
    Gewicht:  85 gr 
    Seiten:  32 
    Zus. Info:  Paperback 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Martin Gotthard Oberländer, Johann Paul von Falkenstein, Wilhelm Adam, Max Seydewitz, Bernhard Hirschel, Steffen Heitmann, Otto Buchwitz, Wilhelm Friedrich August von Leyßer, Julius Fräßdorf, Ferdinand von Zschinsky, Friedrich Ernst von Schönfels, Paul Vogel, Hugo Hickmann, Eduard von Polenz, Fritz Danke, Arthur Esche, Heinrich Allmeroth, Heinrich Otto von Erdmannsdorf, Julius Traugott von Könneritz, Peter Adler, Walter Koch, Karl Müller, Ludwig Rade, Maximilian Mehnert, Martina Sacher, Kerstin Lorenz, Christian Gotthelf von Gutschmid, Emil Lehmann, Patrick Schreiber, Franz Ludwig Gehe, Frank Rohleder, Max Müller, Falk Neubert, Christian Friedrich Meinhold, Bernhard Behrens, Eva Jähnigen, Gottfried Jordan, Artur Ullrich, Lars Rohwer, Sabine Friedel, Rudolph Friedrich Theodor von Watzdorf, Rüdiger Thiele, Paul August Ritterstädt, Ernst Emil Horst, Aline Fiedler, Rudolph Anton, Johann Georg von Einsiedel, Eberhard Lippmann, Johannes Wetzlich. Auszug: Martin Gotthard Oberländer (* 7. Mai 1801 in Langenbernsdorf; + 16. Mai 1868 in Dresden) war ein deutscher Jurist und Politiker. Er war Abgeordneter im Sächsischen Landtag und 1848/49 sächsischer Innenminister. Der Sohn des Bauers, laut anderer Quellen Müllers und Gerichtsschöppen Martin Gotthard Oberländer und seiner Ehefrau Johanne Sophie geb. Hiller in Langenbernsdorf besuchte ab seinem 7. Lebensjahr die Schule in der benachbarten Kleinstadt Werdau. Da seine Schulbildung in die Zeit der Napoleonischen Kriege und der Teuerung fiel, musste er als Junge diverse Einquartierungen und nahrungslose Zeiten erleben. Mit Eifer widmete er sich bereits des Erlernens der alten und französischen Sprachen, als er von seinen Eltern auf das Gymnasium in Altenburg geschickt wurde. Ab 1820 studierte er an der Universität Leipzig, wo er in den Verdacht kam, ein Burschenschafter zu sein, die Rechtswissenschaften. Nach seinem bestandenen Fakultätsexamen ging er in die westsächsische Stadt Zwickau, wo er ab Oktober 1825 verschiedene Gerichts- und Verwaltungsaufgaben übernahm. Zunächst war er als unbesoldeter Rats- und Polizeiaktuar tätig, erhielt aber bereits 1826 die Zulassung als Advokat. Gleichzeitig wurde er Ausschussmitglied im Zwickauer Armenunterstützungsverein Verein zur Rat und Tat. Oberländer war seit dem 20. Oktober 1831 mit Caroline Charlotte Schumann aus Zwickau verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn Felix Martin Oberländer war ein bedeutender Mediziner und Urologe. Als 1832 die Sächsische Städteordnung eingeführt wurde, wurde er als Gerichtsaktuar und Vizestadtrichter in Zwickau angestellt und gleichzeitig zu einem Stadtverordneten und Vorsitzenden des Stadtverordnetenkollegiums bestellt. Im Januar 1835 wurde er zu einem besoldeten Mitglied im Zwickauer Stadtrat ernannt. Als stellvertretender Abgeordneter des 15. städtischen Wahlbezirks war er bereits auf den Landtagen 1836/37 und 1839/40 vertreten; von 1842 bis 1847 war er regulärer Abgeordneter des Wahlkreises in der II. Kam

      
     Empfehlungen... 
     Grösser als das Amt: Auf der Suche nach der Wahrhe - (Buch)
     Es ist nie falsch, die Wahrheit zu sagen: Wie wir - (Buch)
     Bud Spencer: Kleine Anekdoten aus dem Leben eines - (Buch)
     Zeit der Rivalen: Roman - (Buch)
     Noch eine Chance für die FDP?: Erinnerungen und Ge - (Buch)
     Politiker-Märchen: Die schönsten Lügen aus 60 Jahr - (Musik CD)
     Frauen vor Flusslandschaft: Roman in Dialogen und - (Buch)
     Politiker (Vorarlberg): Bürgermeister (Vorarlberg) - (Buch)
     Warum Impfungen für Mensch und Gesellschaft so wic - (Buch)
     Ein Bild der Niedertracht: Ein Fall für Karen Piri - (Buch)
     Weitersuchen in   DVD/FILME   CDS   GAMES   BÜCHERN   



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2021
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2021
    Jetzt auch mit Ethereum bestellen!