SFr. 66.00
€ 66.00
BTC 0.0076
LTC 0.458
ETH 0.1061


bestellen

Artikel-Nr. 4325479


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Herausgeber: 
  • Oppenheim
  • Steinmann
  • Schubarth
  • Zölch
    Autor(en): 
  • Tanja Hackenbruch
  • Menschen im medialen Wirklichkeitstransfer: Eine theoretische Betrachtung der Versetzung der Rezipienten in die durch die Medien geschaffene Wirklichk 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 2-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  2007  
    Genre:  Wirtschaft / Recht 
     
    Medien / Rezeption / Wirklichkeit
    ISBN:  9783727232411 
    EAN-Code: 
    9783727232411 
    Verlag:  Stämpfli 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 228 mm / B 155 mm / D 16 mm 
    Gewicht:  381 gr 
    Seiten:  222 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Das Buch führt den Leser anfangs anhand spontaner Beobachtungen aus Alltag und Literatur an ein mediales Phänomen heran, das sich bei der Medienrezeption zeigt. Das Phänomen wird mit dem Begriff Wirklichkeitstransfer definiert, da angenommen wird, der Rezipient transferiere in dieser Phase des Medienkonsums seine Realität in jene des Mediums. Dieser Prozess unterscheidet sich grundsätzlich von der Aussagenrezeption in der Medienwissenschaft verstanden als Bedeutungsaufnahme. Mit Hilfe unterschiedlicher Theorien und Fachdisziplinen wird die Existenz dieses Phänomens untersucht und untermauert. So wird aufgezeigt, dass der Wirklichkeitstransfer, neben der Medienkommunikation als Bedeutungsvermittlung, zu einer Ausweitung der Perspektiven bei medienwissenschaftlichen Betrachtungen führen dürfte. Zum einen können mit dem Einbezug dieses Ansatzes alle modernen Formen der Medienkommunikation erfasst werden, zum anderen ergibt sich eine deutliche Verbreiterung bei der Analyse der Medienwirkungen, eine Öffnung bis hin zu philosophischen Fragen nach unseren Lebenswelten. Die Arbeit reiht sich in ein Forschungsvorhaben der Autorin und ihrer Kollegen an der Universität Bern ein. Es handelt sich demzufolge nicht um eine abgeschlossene Theorie, sondern um einen Baustein eines theoretischen Gebäudes, das am entstehen ist.
      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018
    Jetzt auch mit Ethereum bestellen!