SFr. 39.50
€ 39.50
BTC 0.0044
LTC 0.31
ETH 0.1504


bestellen

Artikel-Nr. 10167929


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:


Herausgeber: 
  • Quelle: Wikipedia
  • Kabarettist (Österreich): Georg Kreisler, Fritz Muliar, Egon Friedell, Helmut Qualtinger, Fritz Grünbaum, Leon Askin, Gerhard Bronner, Maxi Böhm, Jose 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 5-10 Tagen versandfertig
    ISBN:  9781159079321 
    EAN-Code: 
    9781159079321 
    Verlag:  Books LLC, Reference Series 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 246 mm / B 187 mm / D 15 mm 
    Gewicht:  269 gr 
    Seiten:  132 
    Zus. Info:  Paperback 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Quelle: Wikipedia. Seiten: 132. Kapitel: Georg Kreisler, Fritz Muliar, Egon Friedell, Helmut Qualtinger, Fritz Grünbaum, Leon Askin, Gerhard Bronner, Maxi Böhm, Josef Hader, Wolfgang Böck, Alf Poier, Gunther Philipp, Fritz Löhner-Beda, Hermann Leopoldi, Alexander Kuchinka, Otto Schenk, Fritz Riha, Karl Farkas, Alexander Roda Roda, Jura Soyfer, Louis Taufstein, Heinz Petters, Alfred Polgar, Dolores Schmidinger, Liste österreichischer Kabarettisten, Peter Hammerschlag, Manfred Inger, Alfons Haider, Alfred Dorfer, Heinz Conrads, Lukas Resetarits, Werner Schneyder, Erwin Steinhauer, Heinrich Eisenbach, Götz Kauffmann, Roland Düringer, Ernst Stankovski, Willi Resetarits, Fritz Eckhardt, Andreas Vitásek, Martin Puntigam, Felix Dvorak, Projekt X, Otto Grünmandl, Michael Kehlmann, Viktor Gernot, Adi Hirschal, Dieter Gogg, Hugo Wiener, Manuel Rubey, Herwig Seeböck, Günther Lainer, Jörg-Martin Willnauer, Carl Hollitzer, Bernhard Ludwig, Armin Berg, Christian Wallner, Severin Groebner, Herbert Hufnagl, Andrea Händler, Michael Niavarani, Oskar Huber, Christoph Grissemann, Florian Adamski, Stella Kadmon, Robert Lucas, Leo Lukas, Hans Peter Heinzl, Gerald Fratt, Franz Walters, Peter Lodynski, Martin Flossmann, Eva Maria Marold, Ossy Kolmann, Clemens Haipl, Christoph Fälbl, Helmuth Vavra, Oscar Teller, Peter Wehle, Franz Engel, Helly Möslein, Nina Hartmann, Reinhard Nowak, Robert Palfrader, Günther Paal, Dirk Stermann, Werner Brix, Dieter Chmelar, Franz-Joseph Huainigg, Cissy Kraner, Alexander Bisenz, Gerold Rudle, Matthias Seling, Cilli Wang, Ernst Waldbrunn, Joesi Prokopetz, Thomas Stipsits, Thomas Maurer, Bernhard Murg, Klaus Eckel, Karl Ferdinand Kratzl, O. Lendl, Carl Merz, Clemens Maria Schreiner, Nadja Maleh, Monica Weinzettl, Herbert Prikopa, Florian Scheuba, Eva Billisich, Christian Hölbling, Rudolf Roubinek, Wolfgang Linder, Markus Hirtler, Herbert Steinböck, Robert Kolar, Verena Scheitz, Rolf Holub, Ciro de Luca, Edwin Prochaska, Heinz Marecek, Manfred Tauchen, Theo Peer, Ernst Hagen, Ludwig Müller, Josef Burger, Erwin Klein, Mini Bydlinski, Lore Krainer, Susanne Pöchacker, Peter Hey, Hubert Wolf, Reinhard Tramontana, Helmut Vinaccia, Mike Supancic, Christian Nehiba, Herbert Haider, Fredi Jirkal, Tom Haydn, Irene S., Pepi Hopf. Auszug: Georg Franz Kreisler (* 18. Juli 1922 in Wien) ist ein Musiker, Kabarettist, Komponist, Satiriker und Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem in den 1950er- und 1960er-Jahren mit seinen hintergründigen und makabren Chansons. Georg Kreisler wurde als Sohn des jüdischen Rechtsanwaltes Dr. Siegfried Kreisler und dessen Frau Hilda im Wiener Sanatorium Hera geboren. Er besuchte das Gymnasium Kandlgasse in Wien-Neubau und lernte Klavier, Geige und Musiktheorie. 1938 musste er mit seinen Eltern nach dem "Anschluss" Österreichs über Genua und Marseille in die USA emigrieren, um den drohenden Repressalien nach den Rassengesetzen des Nationalsozialismus zu entgehen. In Hollywood unterstützte ihn sein Vetter, der erfolgreiche Drehbuchautor Walter Reisch, finanziell und vermittelte Kontakte zum Filmgeschäft. Kreisler wurde mit einer Vielzahl deutsch-jüdischer Exilanten bekannt, die ebenfalls im Filmgeschäft unterzukommen suchten, allerdings kein Englisch sprachen. Mit 19 heiratete er die Tochter des Kabarettisten und Komponisten Friedrich Hollaender, Philine, trennte sich jedoch bald wieder von ihr. Arnold Schoenberg versuchte ihn an der University of California, Los Angeles unterzubringen, wo er abgelehnt wurde. Krei...

      
     Empfehlungen... 
     Kabarettist: Victor Borge, Sidonie-Gabrielle Colet - (Buch)
     Kabarett (Österreich): Kabarettist (Österreich), G - (Buch)
     Kabarettist (Deutschland): Claire Waldoff, Werner - (Buch)
     Pointiert Sprechen wie ein Kabarettist: Theoretisc - (Buch)
     Hans Weigel: Kabarettist - Kritiker - Romancier - - (Buch)
     Hanns Dieter Hüsch: Wie der Kabarettist den lieben - (Buch)
     Kabarettist (Bayern): Karl Valentin, Oliver Hassen - (Buch)
     Werner Finck und die "Katakombe": Ein Kabarettist - (Buch)
     Weitersuchen in   DVD/FILME   CDS   GAMES   BÜCHERN   



    Wird aktuell angeschaut...
     

    ZurĂźck zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2019
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2019
    Jetzt auch mit LiteCoin bestellen!