SFr. 65.00
€ 65.00
BTC 0.0062
LTC 1.64
ETH 0.1906


bestellen

Artikel-Nr. 17434917


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Autor(en): 
  • Gérald Kurth
  • Identitäten zwischen Ethnos und Kosmos: Studien zur Literatur der Roma in Makedonien 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  2008  
    Genre:  Sprache 
     
    Europa / Südosteuropa / Kultur / Multikulturell / Literaturwissenschaft / Literaturwissenschaft, allgemein / Makedonien /Literatur; Roma /Literatur; Romanes; Romische Literatur; Romologie; Südosteuropa /Literatur; Zigeuner /Literatur / Multikulturell / Romani / Sprachwissenschaft / Südosteuropa
    ISBN:  9783447058209 
    EAN-Code: 
    9783447058209 
    Verlag:  Harrassowitz Verlag 
    Einband:  Gebunden  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 238 mm / B 169 mm / D 20 mm 
    Gewicht:  482 gr 
    Seiten:  368 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Diese Monographie untersucht am Beispiel Makedoniens erstmalig die Literatur aus der Feder der Roma im Spiegel des sprachlichen Normierungsprozesses. Ebenso marginalisiert wie anderswo in Europa, pfl egen die Roma in Makedonien entgegen landläufi ger Überzeugung seit Jahrhunderten grundsätzlich sesshafte Lebensformen. Die Produktion von Roma-Literatur setzte nach dem Zweiten Weltkrieg ein, gedruckte Texte existieren seit den 70er Jahren. Auch wenn diese Literatur in Vielem noch in ihren Anfängen steckt, hat sie in kurzer Zeit große Bedeutung für den gesamten Entwicklungsprozess von Europas größter Minderheit gewonnen. Im Grundlagenteil der Studie wird neben einem historischen Abriss zur romischen Migrationsgeschichte die soziolinguistische Situation Makedoniens erörtert. Einleitend wird eine hilfreiche Terminologie vorgestellt, mit der die exotisierenden Sprach- und Volksbezeichnungen konsequent der deutschen Wortbildung angepasst werden. In einem zweiten Teil wird die romische Literatur in Makedonien ausgehend vom begrifflich-methodischen Instrumentarium aus verschiedenen Blickwinkeln analysiert. Dieser Blick von außen wird durch umfangreiche Interviews mit zwei Autoren bewusst reflektiert. Diese Studie ist ein origineller und wegweisender Beitrag in der Auseinandersetzung mit Literatur und Kultur der Roma.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2020
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2020
    Jetzt auch mit BitCoin bestellen!