SFr. 105.00
€ 105.00
BTC 0.017
LTC 1.479
ETH 0.2438


bestellen

Artikel-Nr. 11257715


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Günter Dux
  • Homo occidentalis: Von der Anschauung zur Bemächtigung der Welt. Zäsuren abendländischer Epistemologie 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  2011  
    Genre:  Soziologie 
    ISBN:  9783942393034 
    EAN-Code: 
    9783942393034 
    Verlag:  Velbrueck GmbH 
    Einband:  Gebunden  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 228 mm / B 159 mm / D 66 mm 
    Gewicht:  1307 gr 
    Seiten:  360 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Die erste Zäsur, das griechische Mirakel, zeichnet sich dadurch
    aus, dass die Beziehungen der Menschen zueinander, gemeinhin
    die Gesellschaft, auf eine rationale Basis gestellt werden. Erstmals
    in der Geschichte beherrschten abstraktes Denken, Behauptung,
    Diskussion und Beweis die zwischenmenschliche Kommunikation,
    und ihr Ziel war die Wahrheitsfindung. Das aber, was die Griechen in
    diesem Zusammenhang als Gesetz bezeichneten, bezog sich allein
    auf Soziales, nicht auf Natur. Sozialökonomische Grundlage ist die
    Entstehung eines äusseren Marktes, einer Warenproduktion in ersten
    Ansätzen. Stichworte und Personifizierung hierfür sind Verrechtlichung,
    gemünztes Geld, Alphabet-Schrift, Odysseus, Archilochos.
    Die zweite Zäsur, das europäische Mirakel, zeichnet sich dadurch
    aus, dass die Beziehungen der Menschen zur Natur auf eine rationale
    Basis gestellt werden. Es entsteht ein innerer Markt, der die Arbeitskraft
    des Menschen und Grund und Boden zur Ware macht, und auf
    die Produktion selbst zurückschlägt. Parallel dazu entsteht als Fortsetzung
    der griechischen Protowissenschaft eine (Natur-)Wissenschaft,
    die durch Axiomatik und Empirie (messendes Experiment)
    gekennzeichnet ist. Stichworte und Personifizierung hierfür sind die
    grosse Industrie, das Labor, Robinson, Newton (nicht so sehr Galileo
    und Bacon), Marx.
    In der dritten Zäsur, in der Gesellschaft und Natur zu einem Hybrid
    verschmelzen, werden die Beziehungen der Menschen zu
    diesem Hybrid auf eine rationale Basis gestellt. Die Gesellschaft
    selbst, nenne man sie nun »Wissensgesellschaft«, »Umwelt« oder
    »Weltgesellschaft«, wird zum Labor, zum Experimentierfeld. Ob
    Tschernobyl, Ozonloch oder BSE, in allen Fällen hat die traditionelle
    Unterscheidung zwischen Grundlagenforschung und angewandter
    Wissenschaft an Bedeutung verloren. Wissenschaftliche Experimente
    haben die geschlossenen Räume der Laboratorien verlassen. Sie
    werden heute im Massstab 1:1 und in Echtzeit durchgeführt.
    Das Verhältnis von Wissenschaft, Technik und Gesellschaft wird ausgehend
    von Max Webers Rationalitätskonzept als Implikationsverhältnis
    von Individuum und Gesellschaft (Psycho- und Soziogenese)
    entwickelt. Mit dem Schwerpunkt, der auf der Entfaltung kognitiver
    Strukturen (Piaget) sowohl im Individuum als auch in der Gesellschaft
    liegt, werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der drei
    Zäsuren als Momente eines sozialhistorischen Entwicklungsprozesses
    dargestellt, um David Bloors erkenntnistheoretischen Anspruch
    einzulösen und die gegenwärtige Kontroverse um akademische
    und postakademische Wissenschaft als Zwischenstufe dieser Entwicklung
    zu deuten.

      




    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018
    Jetzt auch mit BitCoin bestellen!