SFr. 65.00
€ 65.00
BTC 0.0079
LTC 0.491
ETH 0.1166


vorbestellen

Artikel-Nr. 13561574


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Sabine Busch-Frank
  • Hans Pfitzner und der Nationalsozialismus 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   Vorankündigung
    Veröffentlichung:  ANGEKÜNDIGT (Dezember 2018)  
    Genre:  Religion 
    ISBN:  9783826048883 
    EAN-Code: 
    9783826048883 
    Verlag:  Königshausen & Neumann 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 235 mm / B 155 mm / D  
    Seiten:  420 
    Bewertung: Keine Bewertung vor Veröffentlichung möglich.
    Inhalt:
    "Ich werde es immer schwer haben, aber ich werde auch immer da sein." soll Hans Pfitzner in seinen letzten Lebensjahren prognostiziert haben - und das stimmt. Der Komponist verstarb 1949, und noch immer ist für Spielplanmacher wie Musikliebhaber die Beschäftigung mit seinem Schaffen überschattet von der Frage nach seinem Handeln und seiner Position während des Dritten Reiches. Mehr noch als bei Richard Wagner, dem Pfitzner epigonal verbunden war, wirft die Zeitgenossenschaft Pfitzners Fragen nach seiner politischen Weltsicht und seinem praktischen Umgang mit dem NS-Regime auf. Die vorliegende Untersuchung weist akribisch Pfi tzners Ehrungen einerseits und die Zurücksetzungen andererseits zur Zeit des Nationalsozialismus nach und beleuchtet die skurrile Früchte tragenden Versuche des Meisters, seine Position im Musikleben auch dieses Deutschlands zu festigen. Das Standardwerk, in der Erstauflage bei Metzler/Stuttgart 2001 erschienen, war einige Jahre vergriffen und wird hiermit aktualisiert und ergänzt neu aufgelegt. Pressestimmen zur Erstaufl age: "Das Verdienst der kurzweiligen Dissertation reicht über die enorme Faktenfülle hinaus." Bayerische Staatszeitung "Die Autorin verurteilt den Komponisten keineswegs. Sie versammelt, befragt und wertet lediglich das bislang zugängliche Umsicht und rekonstruiert daraus Pfi tzners Handlungsweise im »Dritten Reich«, die künstlerisch wie politisch ambivalent war." FAZ "Dank zahlreicher auch bislang unveröffentlichter Dokumente, die S. B. klug kommentiert ausbreitet, entsteht ein weit differenzierteres Bild." Das historisch-politische Buch "Buschs Untersuchung ist Aufklärung, nicht Ideologie (...). So möchten wir (...) mit S. B. hoffen, dass mit dem Maße der Aufarbeitung der politischen Dimension Pfi tzners die Verbreitung seiner Musik wächst. Wenn es so wäre, hätte sie daran großes Verdienst." Mitteilungen der Hans Pfi tzner Gesellschaft "sehr lesenswert" Deutschlandfunk "bemerkenswert gründlich" Opernwelt "Die immense Fleißaufgabe hat sich gelohnt. Die Ergebnisse sind säuberlich aufgearbeitet, einwandfrei indiziert und sorgen nicht für neue Fronten." Neue Musikzeitung

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018
    Jetzt auch mit LiteCoin bestellen!