SFr. 28.90
€ 28.90
BTC 0.0006
LTC 0.181
ETH 0.0207


bestellen

Artikel-Nr. 30345758


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Autor(en): 
  • Klaus Schönberger
  • Bernd Liepold-Mosser
  • Ute Holfelder
  • Wilhelm Kuehs
  • Ute Liepold
  • Roland Wolfgang Peball
  • Dispositiv Kärnten/KoroSka. Oder: Das andere Land - Eine Ko-Produktion zwischen Kulturwissenschaft und Theater 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  März 2020  
    Genre:  Geschichte / Politik / Kultur 
     
    100 Jahre Kärntner Volksabstimmung; Poststrukturalistische Analyse; Kunstbasierte Forschung / 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.) / 21. Jahrhundert (2000 bis 2100 n. Chr.) / Cultural Studies / Feier- und Festtage / Feiertag / Geschichtsschreibung / Geschichtsschreibung, Historiographie / Historiographie / In Bezug auf spezielle und wesentliche kulturelle Interessen / Kärnten / Kulturwissenschaften / Moderne und zeitgenössische Dramen (ab 1900) / Wissenschaft / Kulturwissenschaften / Zwanzigstes Jahrhundert
    ISBN:  9783708406336 
    EAN-Code: 
    9783708406336 
    Verlag:  Heyn, Johannes 
    Einband:  Gebunden  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 217 mm / B 154 mm / D 19 mm 
    Gewicht:  489 gr 
    Seiten:  160 
    Illustration:  Szenenfotos 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Lässt sich die Kärntner Volksabstimmung von 1920 wirklich nur als Fortsetzung des von nationalen Interessen geprägten Abwehrkampfes denken? Liesse sich der 10. Oktober heute nicht auch als Tag der Demokratie feiern? Aus verschiedenen künstlerischen und kulturwissenschaftlichen Perspektiven untersucht Dispositiv Kärnten/KoroSka den Umgang mit der Erinnerung an die Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920 und betrachtet dabei besonders die verfestigten konfliktbeladenen Sichtweisen auf die Kärntner Geschichte. Ziel ist es, hundert Jahre nach den historischen Ereignissen das Selbstverständnis des Landes und seiner Bewohner*innen genauer zu begreifen, aber auch den Blick zu öffnen für mögliche neue Imaginationen in einem europäischen und darüber hinaus reichenden Kontext. Dispositiv Kärnten/KoroSka ist Teil des am Institut für Kulturanalyse der AAU angesiedelten mehrjährigen kunstbasierten und prozessorientierten FWF-Forschungsprojekts Performing Reality. Der Band knüpft an die Ausstellung Das andere Land im Museum Moderner Kunst Kärnten/MMKK an, die 2018 Werke der bildenden Kunst und der Literatur aus und über Kärnten miteinander in kommunizieren liess. Aus jenem Dialog inszenierte das theater Wolkenflug ein in der Ausstellung aufgeführtes Stück, das nun in Dispositiv Kärnten/KoroSka auch nachzulesen ist. Der Band enthält ausserdem den titelgebenden Essay von Bernd Liepold-Mosser, der in poststrukturalistischer Perspektive die historisch-geistig-politisch-kulturelle "Formation Kärnten" seit 1920 analysiert, und einen Beitrag von Wilhelm Kuehs über die Geschichtsdiskurse im Land. Darüber hinaus reflektieren die Projektbeteiligten die konkrete Zusammenarbeit zwischen Theaterleuten und Kulturwissenschaftler*innen.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2021
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2021
    Jetzt auch mit Ethereum bestellen!