SFr. 21.50
€ 21.50
BTC 0.0029
LTC 0.187
ETH 0.0374


bestellen

Artikel-Nr. 17619900


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Friedrich Laufer
  • Die Stiftung des Johannes Koch von 1702 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  2002  
    Genre:  Geschichte / Politik / Kultur 
    ISBN:  9783932752940 
    EAN-Code: 
    9783932752940 
    Verlag:  Mecke Druck und Verlag 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 233 mm / B 162 mm / D 15 mm 
    Gewicht:  408 gr 
    Seiten:  208 
    Illustration:  44 Abbildungen 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Passend zum 300j¿igen Jubil¿ der Stiftung im Oktober 2002 wurde die Geschichte dieser Stiftung in Buchform vorgelegt. Im Bistum Erfurt wird noch heute die Stiftung "Koch'sches Stipendium" gef¿hrt. Gegr¿ndet wurde diese Stiftung durch den aus Martinfeld im Eichsfeld stammenden Scholaster des damaligen St.-Severi-Stiftes, Johannes Koch, kurz vor seinem Tode im Oktober 1702. Beg¿nstigte dieser Stiftung waren alle Abk¿mmlinge der in Martinfeld im Eichsfeld lebenden Schwester des Stifters durch die Inanspruchnahme von Stipendien, Lehr- und Heiratsgeldern. Verwaltet wurde die Stiftung durch das ehemalige Bisch¿fliche Geistliche Gericht und danach vom Bistum Erfurt. Leider ist die Stiftung schon lange zum Erliegen gekommen, da das Stiftungsverm¿gen besonders im letzten Jahrhundert durch Inflation, Geldentwertungen und Enteignungen stark reduziert worden ist. Die letzte Auszahlung erfolgte im Jahre 1959. Seit dem Jahre 1995 untersuchte Friedrich Laufer aus Heyerode (Eichsfeld), wohnhaft in Erfurt, als Nachkomme der Schwester des Stifters die Geschichte der Koch'schen Stiftung. Seine Forschungen, untersetzt mit zahlreichen Dokumenten, die in Original¿bernahme im Buch abgedruckt sind, beleuchten das Leben des Stifters, die Errichtung der Stiftung, Anlegen und Vermehren des Stiftungsverm¿gens, die Stiftungsgeldempf¿er und deren Familienzugeh¿rigkeiten. Alle Aufzeichnungen wurden im Erfurter Bistumsarchiv recherchiert. Dieses Buch ist f¿r alle Familienforscher und Genealogen im Eichsfeld besonders interessant. Es erschlie¿ viele Familienzusammenh¿e neu. Besonders hinzuweisen ist, da¿das Werk eine ausgezeichnete genealogische Quelle ist, weil zum einen viele Ehepartner der Deszendenten und deren bekannte Daten mit aufgenommen worden sind und zum anderen die personellen Verflechtungen zum Teil weit ¿ber das Eichsfeld hinausgehen.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018