SFr. 36.90
€ 36.90
BTC 0.0044
LTC 0.28
ETH 0.0526


bestellen

Artikel-Nr. 18187829


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Ursula Hauser
  • Die Rebellin: Ein Leben für Frieden und Gerechtigkeit 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 2-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  Oktober 2015  
    Genre:  Geschichte / Politik / Kultur 
     
    Biographien (div.) / Hauser, Ursula / Schweizer Persönlichkeit / Swissness
    ISBN:  9783037630655 
    EAN-Code: 
    9783037630655 
    Verlag:  Wörterseh 
    Einband:  Gebunden  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 220 mm / B 144 mm / D 20 mm 
    Gewicht:  334 gr 
    Seiten:  208 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    1946 als Tochter des ehemaligen Gemeindeschreibers von Kilchberg geboren, Pfadiführerin, angehende Lehrerin. Ursula Hausers Lebensweg scheint in geordneten Bahnen vorgezeichnet, als sie mit 19 ungewollt schwanger wird. Nach der - traumatischen - Abtreibung hält sie ihr enges Umfeld nicht mehr aus. Sie reist 1967 in ein Rotkreuzlager nach Amerika und fällt dort aus allen Wolken, als sie in New Orleans zum ersten Mal in ihrem Leben mit der Gay-Szene konfrontiert wird und später in New York schwarze Kinder verhungern sieht. Die junge Frau gerät in den Strudel der Anti-Vietnam-Proteste und schließt sich der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung an. 1968 reist Ursula Hauser in die Schweiz zurück und findet ihren Platz im bürgerlichen Kilchberg nicht mehr. Eine Psychoanalyse rettet sie aus ihrer Krise. Sie studiert selber Psychologie, wird zu einer Pionierin der politisch engagierten Psychoanalyse und beteiligt sich aktiv in den kollektiven Projekten der 68er-Bewegung. Ihr Instrument ist das Psychodrama, eine Gruppentherapie, in der konfliktbeladene Situationen szenisch aufgearbeitet werden. 1980 reist Ursula Hauser nach Nicaragua, um die sandinistische Revolution besser zu verstehen und den vom Bürgerkrieg traumatisierten und sexuell ausgebeuteten Frauen zu helfen, und lernt dort Antonio Grieco kennen, Revolutionär und Weggefährte Che Guevaras. Die beiden verlieben sich, heiraten und leben 16 Jahre glücklich zusammen, bis Grieco an den Spätfolgen der Folter stirbt, die er Jahre zuvor im Gefängnis der Militärdiktatur in Uruguay erlitten hat. Seither ist Ursula Hauser eine moderne Nomadin. Unterstützt von schweizerischen NGOs, reist sie als Psychoanalytikerin in Kriegs- und Krisengebiete, leitet Psychodramagruppen in Flüchtlingslagern und Armenvierteln. Sie entwickelt Frauenprojekte und bildet Ärztinnen, Krankenschwestern und Sozialarbeiter aus - unter anderem im Gazastreifen, in El Salvador, Nicaragua und Uruguay.

      
     Empfehlungen... 
     Rebellin, Die - (DVD - Code 2)
     Yuma, La (OmU) - (DVD - Code 2)
     Valie Export: Ikone und Rebellin - (DVD - Code 2)
     Die Gilde der Schwarzen Magier 1: Die Rebellin - (Buch)
     Phoolan Devi - Die Rebellin - (Buch)
     Solange du liebst: Botschaften einer Rebellin - (Buch)
     Rebellin in München, Moskau und Berlin: Autobiogra - (Buch)
     AMANI - Rebellin des Sandes - (Buch)
     Ana. Der sanfte Tod einer Rebellin: Der Roman zum - (Buch)
     Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin - (Buch)
     Weitersuchen in   DVD/FILME   CDS   GAMES   BÜCHERN   



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018