SFr. 52.90
€ 52.90
BTC 0.0064
LTC 0.404
ETH 0.0767


bestellen

Artikel-Nr. 4790868


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Klaus-Dieter Steeb
  • Die Bedeutung der Resilienzforschung für die Beziehungsgestaltung in der stationären Jugendhilfe 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 5-10 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  2007  
    Genre:  Psychologie / Pädagogik 
    ISBN:  9783638719681 
    EAN-Code: 
    9783638719681 
    Verlag:  GRIN Publishing 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 213 mm / B 149 mm / D 10 mm 
    Gewicht:  116 gr 
    Seiten:  72 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Heil- und Sonderpädagogik, Note: 1,4, Evangelische Fachhochschule Hannover, 59 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit versucht eine Antwort zu geben auf die Frage: Hat Beziehung einen Einfluss auf die Entwicklung von Jugen Menschen allgemein, aber in besonderer Weise für Kinder und Jugendliche in der Heimerziehung. Inhalt: 1Einleitung 1.1Der persönliche Bezug zum Thema 1.2Die gesellschaftliche Situation von Kindern und Jugendlichen 1.2.1Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen 1.2.2Risikofaktor "Heimerziehung" 2Resilienzforschung 2.1Begriffsbestimmung 2.1.1Was bedeutet Resilienz? 2.2Die Entwicklung von Resilienz und die Bedeutung der protektiven Faktoren 2.3Merkmale resilienter Kinder und Jugendlicher 2.4Die Resilienzforschung 2.4.1Hintergründe der Resilienzforschung 2.4.2Inhalte der Resilienzforschung 2.4.3Anfragen an die Resilienzforschung und Aussichten 2.5Studien 2.5.1Die Kauai-Studie von Emmy E. Werner 2.5.1.1Vorstellung der Studie 2.5.1.2Ergebnisse der Studie in Bezug auf das Thema der Arbeit 2.5.2Die Bielefelder Invulnerabilitätsstudie 2.5.2.1Vorstellung der Studie 2.5.2.2Ergebnisse der Studie in Bezug auf das Thema der Arbeit 2.6Zusammenfassung der Ergebnisse beider Studien und ihre Bedeutung für das Thema 3Bindungstheorie 3.1Begriffsbestimmung 3.1.1Grundlagen der Bindungstheorie 3.2Die Entstehung von Bindungsmustern 3.2.1Bindungsmodelle 3.2.2Die Kontinuität von Bindungsmodellen 3.3Bindungsmuster und ihre Bedeutung als Risiko- oder Schutzfaktor 3.4Merkmale eines sicheren Bindungsverhaltens ............................. 3.5Anfragen an die Bindungstheorie 3.6Erkenntnisse der Bindungstheorie für das Thema 4Fazit 4.1Die Bedeutung der Resilienzforschung und der Bindungstheorie für das Thema 5Heilpädagogische Beziehungsgestaltung 5.1Heilpädagogische Beziehungsgestaltung: ein Handlungskonzept 5.2Anthropologische Grundlage heilpädagogischer Beziehungsgestaltung 5.3Die Person des Erziehers in der Beziehungsgestaltung 5.4Basisvariablen der heilpädagogischen Beziehungsgestaltung 5.4.1Wahrnehmen und Mitteilen 5.4.1.1Kommunikationseigenschaften 5.4.1.2Der Prozess der bewussten Wahrnehmung 5.4.1.3Mitteilen - Das helfende Gespräch 5.4.2Kongruent sein und Vorbild sein 5.5Phasen der heilpädagogischen Beziehungsgestaltung 5.5.1Die Vereinbarung der Ziele 5.5.2Die Phasen 5.5.3Rituale in der Beziehung 5.6Heilpädagogische Beziehungsgestaltung 6Resümee 6.1Pädagogische Konsequenzen 6.2Ein letzter Gedanke
      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018
    Jetzt auch mit BitCoin bestellen!