SFr. 30.90
€ 30.90
BTC 0.0005
LTC 0.17
ETH 0.0081


bestellen

Artikel-Nr. 11456841


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Autor(en): 
  • Nina Maier
  • Die Auswirkungen der Änderung zum Ort der Dienstleistung des MwSt-Paketes 2010 im JStG 2009 auf die Geschäftsmodelle international tätiger Unternehmen 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 14-24 Tagen versandfertig
    Genre:  Wirtschaft / Recht 
    ISBN:  9783640823147 
    EAN-Code: 
    9783640823147 
    Verlag:  GRIN Publishing 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 210 mm / B 148 mm / D 4 mm 
    Gewicht:  107 gr 
    Seiten:  64 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:

    Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Justus-Liebig-Universität Gießen (Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Externes Rechnungswesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Immer öfter werden Dienstleistungen grenzüberschreitend erbracht. Die fortschreitende Globalisierung und der technische Fortschritt verstärken diese Entwicklung. In der heute bestehenden Dienstleistungsgesellschaft stellen die Erbringung oder der Bezug von Dienstleistungen über die Grenzen des eigenen Landes hinaus nicht mehr die Ausnahmen dar, sondern sind die Regel. Dieser Wandel auf dem Dienstleistungsmarkt führt dazu, dass die einst sinnvolle Zuweisung des Besteuerungsrechts an den Sitzstaat des erbringenden Unternehmens mittlerweile der Realität nicht mehr gerecht wird und eine im Bestimmungsland erfolgende Besteuerung dem Verbrauchssteuercharakter der Mehrwertsteuer besser entspricht. Da sich das Besteuerungsrecht für sonstige Leistungen nach dem Ort der Dienstleistung richtet, stellen die Regelungen zur Bestimmung des Ortes der Dienstleistung den primären Anknüpfungspunkt für den nötigen Systemwechsel dar. Im Rahmen des am 12.02.2008 vom EU-Rat verabschiedeten Mehrwertsteuer-Paketes werden eben diese Bestimmungen auf gemeinschaftsrechtlicher Ebene neu gefasst. Nachdem die europäischen Mitgliedstaaten die neuen Vorschriften größtenteils zum 01.01.2010 in nationales Recht umsetzen mussten, herrschen nun europaweit andere Bedingungen als noch im Jahre 2009. Die im zwischenunternehmerischen Bereich erfolgten Änderungen weg von der Besteuerung im Land des Leistungserbringers, stellen die Akteure im Dienstleistungsverkehr vor einige Herausforderungen. In der deutschen Fachliteratur beschäftigen sich die meisten Beiträge ausschließlich mit den verwaltungstechnischen Folgen der Neuregelungen für die betroffenen Unternehmen. Meiner Einschätzung nach ist das zu kurz gedacht, denn bestehende Unternehmen haben ihre Geschäftsmodelle teilweise an den bisherigen Regelungen ausgerichtet und für ihre Kunden - und damit auch für sich selbst - optimiert. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, den Paradigmenwechsel der Dienstleistungsbesteuerung zum 01.01.2010 und dessen potentielle Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle international tätiger Unternehmen aufzuzeigen.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zur├╝ck zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2021
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2021
    Jetzt auch mit BitCoin bestellen!