SFr. 217.00
€ 217.00
BTC 0.0208
LTC 5.474
ETH 0.6362


bestellen

Artikel-Nr. 16687129


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:


Herausgeber: 
  • Michael Schwartz
  • Dierk Hoffmann
  • Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1961: Im Zeichen des Aufbaus des Sozialismus 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Genre:  Wirtschaft / Recht 
     
    DDR / Geschichte / Deutsche Geschichte / 20. Jahrhundert / Deutschland / Deutschland# Kalter Krieg (1945 bis 1990 n. Chr.) / Europa / Geschichte, Kulturgeschichte / Europäische Geschichte / Geschichte / Geschichte nach 1945; Zeitgeschichte; Geschichte / Historie / Ostdeutschland, DDR
    ISBN:  9783789073274 
    EAN-Code: 
    9783789073274 
    Verlag:  Nomos Verlagsges.MBH + Co 
    Einband:  Gebunden  
    Sprache:  Deutsch  
    Serie:  #8 - Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945  
    Dimensionen:  H 241 mm / B 169 mm / D 48 mm 
    Gewicht:  1282 gr 
    Seiten:  1019 
    Zus. Info:  CD-ROM 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Nach der Staatsgründung der DDR begann die SED mit dem konfliktreichen Aufbau des Sozialismus, d. h. mit einer tiefgreifenden Umgestaltung der staatlichen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Verhältnisse. Alle grundlegenden Fragen mussten mit der sowjetischen Besatzungsmacht abgestimmt werden. Mit der Einführung der Zentralverwaltungswirtschaft und der Verstaatlichung in den einzelnen Wirtschaftssektoren wurde der Markt sukzessive zurückgedrängt. Der Begriff "Sozialpolitik" wurde fallen gelassen, weil davon ausgegangen wurde, dass das planerische System die gewünschten sozialen Verhältnisse quasi automatisch mit sich bringen würde. Gleichwohl traf man "sozialpolitische Entscheidungen", wie die Verstaatlichung des Gesundheitswesens und den Umbau der Sozialversicherung zu einer Einheitsversicherung, die in die Verwaltung des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes überging. Staatliche Sozialpolitik wurde einerseits durch die Folgen der gesamtgesellschaftlichen Transformation z. T. ergänzt und dadurch relativiert und zum anderen durch die Schaffung zusätzlicher Leistungsagenturen (betriebliche Sozialpolitik) erweitert. Angesichts der Abwanderung von zahlreichen Arbeitskräften in den Westen - die offene Grenze machte dies möglich - versuchte die SED unentbehrliche Fachkräfte durch die Einführung von Zusatzversorgungssystemen und andere materielle Anreize an die DDR zu binden.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2020
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2020