SFr. 118.00
€ 118.00
BTC 0.0038
LTC 1.029
ETH 0.065


bestellen

Artikel-Nr. 25771330


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Autor(en): 
  • Christina Nowak
  • Das Interventionsverbot im Bürgerkrieg: Darstellung eines Wandels durch die Bürgerkriege in Libyen, Syrien, Irak, Jemen und Ukraine seit 2011 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  Mai 2018  
    Genre:  Wirtschaft / Recht 
     
    Bildung / Politische Bildung / International (Recht) / Internationales Öffentliches Recht und Völkerrecht / Internationales Recht / Militär / Öffentliches Recht / Philosophie / POLITICAL SCIENCE / History & Theory / Politik / Politikunterricht / Politik / Politikwissenschaft / Politikwissenschaft / Politische Bildung / Politische Bildung und Zivilgesellschaft / Politischer Unterricht / Politologie / Sozialkunde / Politische Bildung
    ISBN:  9783631747353 
    EAN-Code: 
    9783631747353 
    Verlag:  Lang, Peter GmbH 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Serie:  #5994 - Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit  
    Dimensionen:  H 210 mm / B 148 mm / D 30 mm 
    Gewicht:  740 gr 
    Seiten:  571 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Das völkergewohnheitsrechtliche Interventionsverbot ist seit jeher ein unverzichtbares Element des internationalen Friedenssicherungssystems. Trotz seiner unbestrittenen Wichtigkeit ist unklar, welche Handlungsweisen gegenwärtig von dem Verbot umfasst sind. Aufbauend auf eine umfassende Auswertung der Staatenpraxis seit 2011 untersucht die Autorin, unter welchen Voraussetzungen Regierungen und Oppositionsbewegungen in Bürgerkriegen völkerrechtsgemäss unterstützt werden dürfen. Angesichts der Schneise der Verwüstung, die sich seit Beginn des "Arabischen Frühlings" durch die betroffenen Länder erstreckt, hinterfragt die Autorin die kontemporäre rechtliche Relevanz des Interventionsverbots.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2021
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2021