SFr. 31.50
€ 31.50
BTC 0.0016
LTC 0.396
ETH 0.0226


bestellen

Artikel-Nr. 33316936


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Autor(en): 
  • Judith Kuckart
  • Café der Unsichtbaren: Roman 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 3 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 2-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  Februar 2022  
    Genre:  Romane, Erzählungen, Gedichte 
     
    abgehängt sein / Anne Weber / auseinandersetzen / Berlin / Biografien# allgemein / Biographien / Daniela Krien / dasein für jemanden / die neue kuckart / Einfühlungsvermögen / entspannen / Ermutigung / Erzählerisches Thema# Identität / Zugehörigkeit / Ethik und Moralphilosophie / Europa / Familienleben / Gegenwartsdiagnose / Gegenwartsliteratur / Gesellschaft und Kultur, allgemein / Gesellschaftliche Gruppen und Identitäten / Haruki Murakami / Helga Schubert / Hilfe und Hilfsprogramme / Hoffnung / Judith Herrmann / Lebenshilfe, Persönlichkeitsentwicklung und praktische Tipps / mitfühlen / Notfalldienste / Ost-West-Geschichte / Ostdeutschland / Peter Stamm / Philosophie Ästhetik / Philosophie# Metaphysik und Ontologie / poetische bilder / Rand der Gesellschaft / Religionsphilosophie / Religiöse Fragen und Debatten / Robert Seethaler / sorgentelefon / Soziale Arbeit / Soziale Schichten / Soziale und ethische Themen / Soziale und politische Philosophie / Sozialwesen und Sozialsysteme / Soziologie# Arbeit und Beruf / Soziologie# Sterben und Tod / Städte, Stadtgemeinden / Telefonseelsorge / Therapie / Zuhören / zum verschenken
    ISBN:  9783832181567 
    EAN-Code: 
    9783832181567 
    Verlag:  DuMont Lit. und Kunst 
    Einband:  Gebunden  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 208 mm / B 134 mm / D 23 mm 
    Gewicht:  366 gr 
    Seiten:  208 
    Illustration:  Gebunden mit Lesebändchen, 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Rieke studiert Theologie und bereitet sich bei Sorgentelefon e. V. auf die Gemeindearbeit vor. Wanda sammelt für ein DDR-Museum Gegenstände, die nicht mehr gebraucht werden: »Das Gestern will im Heute nicht aufhören zu sprechen.« Für Matthias, der auf dem Bau arbeitet, ist das Dasein an sich eine rätselhafte Aufgabe: Während der Ausbildung bei Sorgentelefon e. V. hat er die schöne Emilia kennengelernt. Die traurige Buchhalterin Marianne, der pensionierte Redakteur Lorentz und die 80-jährige heitere Ich-Erzählerin von Schrey, die nicht weiss, ob sie eine verhinderte Pianistin oder eine verhinderte Terroristin ist, gehören ebenfalls in die Sorgentelefon-Gruppe. Alle sieben - so unterschiedlich ihre Leben verliefen - erfahren, dass Zuhören den Anrufenden in einer schlaflosen Nacht das Gefühl von Ausweglosigkeit nehmen kann - und mit dem Zuhören auch eigene Lebenserfahrungen einen unerwarteten Sinn bekommen. Ein unsichtbares Netz zwischen Rand und Mitte der Gesellschaft entsteht, das Lebensgeschichten aus dem Dunkel des Unerzählten fischt.

      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2023
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2023