SFr. 18.90
€ 18.90
BTC 0.0005
LTC 0.077
ETH 0.0064


bestellen

Artikel-Nr. 5818004


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:



Autor(en): 
  • Nina Hollstein
  • Analyse der Konfliktsteigerung in den Schlachten des ,Willehalm' Wolframs von Eschenbach 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht

    Auf mobile öffnen
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 14-24 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  2008  
    Genre:  Sprache 
    ISBN:  9783640206674 
    EAN-Code: 
    9783640206674 
    Verlag:  GRIN Publishing 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 210 mm / B 148 mm / D 2 mm 
    Gewicht:  51 gr 
    Seiten:  24 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Wolfram von Eschenbach: Willehalm, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem unvollendeten Werk ,Willehalm' (um 1210) von Wolfram von Eschenbach. Dieses mittelhochdeutsche Epos stellt einen Krieg zwischen Christen und Heiden dar und macht damit ein bereits seit der Antike beliebtes Thema zu seinem Mittelpunkt. Doch was thematisiert Wolfram genau in seinen Schlachtdarstellungen? Welche Gründe und Motive führt er für den Krieg an und wie wird dieser gestaltet? Genau diesen Fragestellungen nimmt sich die vorliegende Arbeit an, indem im ersten Teil der Arbeit die Anlässe für den Konflikt aufgezeigt werden sollen. Den zentralen Untersuchungsgegenstand werden anschließend die beiden großen Alischanzschlachten sowie die Kampfunterbrechung bilden. Dabei soll besonders die Erweiterung des Konfliktes von der ersten zur zweiten Auseinandersetzung zwischen Orient und Okzident in enger Textarbeit Betrachtung finden. Abschließend sollen einige, für den zu untersuchenden Gegenstand relevante, Aspekte der Schlachtkomposition angeführt werden um so zu einem möglichst umfassenden Bild zu gelangen. Die Hausarbeit basiert auf einer Reihe von einschlägigen Monographien und Aufsätzen von führenden ,Willehalm'-Forschern; unter anderem Joachim Bumke, John Greenfield und Werner Schröder. Als Primärtext dient die Textausgabe von Werner Schröder (2003).
      



    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zur├╝ck zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2021
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2021
    Jetzt auch mit Ethereum bestellen!