SFr. 41.50
€ 41.50
BTC 0.0058
LTC 0.526
ETH 0.0906


bestellen

Artikel-Nr. 23506405


Diesen Artikel in meine
Wunschliste
Diesen Artikel
weiterempfehlen
Diesen Preis
beobachten

Weitersagen:




Autor(en): 
  • Eva-Maria Bergerbusch
  • "Gefragt, wer ich sei" - Wie mittelalterliche Boten sich auswiesen 
     

    (Buch)
    Dieser Artikel gilt, aufgrund seiner Grösse, beim Versand als 2 Artikel!


    Übersicht
     
    Lieferstatus:   i.d.R. innert 4-7 Tagen versandfertig
    Veröffentlichung:  November 2017  
    Genre:  Geschichte / Politik / Kultur 
    ISBN:  9783961465750 
    EAN-Code: 
    9783961465750 
    Verlag:  Diplomica Verlag 
    Einband:  Kartoniert  
    Sprache:  Deutsch  
    Dimensionen:  H 221 mm / B 157 mm / D 10 mm 
    Gewicht:  143 gr 
    Seiten:  80 
    Bewertung: Titel bewerten / Meinung schreiben
    Inhalt:
    Ohne Boten lief vor dem Aufkommen technischer Medien wie Telefon und E-Mail in Sachen Fernkommunikation schlichtweg nichts. Nun ist ein Kennzeichen des Mittelalters die Abwesenheit von Institutionen, etwa einer staatlichen Post, die der Berufsgruppe gleichsam notarielle Glaubwürdigkeit einbringen konnte. Dieser Umstand - ob als Defizit oder Alternative begriffen - führte dazu, dass die Menschen in vielen Bereichen des täglichen Lebens eigene Abläufe finden mussten. Die Lösungswege, zu denen das Mittelalter nun hinsichtlich von Fragen wie: "Habe ich es tatsächlich mit einem Boten zu tun oder doch mit einem Nachrichtenfälscher?" oder: "Kann ich demjenigen, der sich mir als Bote vorstellt, wirklich trauen?" kam, erarbeitet die Autorin in diesem Buch. Unter Berücksichtigung der aktuellen Forschungslage vermittelt sie auf verständliche Weise ein solides Überblickswissen zum mittelalterlichen Botenwesen und bereitet aus dem hierzu eigens zusammengetragenen, breiten Fundus verschiedenartiger Quellenbelege zwölf exemplarische Fälle anschaulich auf. Über den Aspekt der Botenbeglaubigung eröffnet das Buch so einen sehr konkreten und lebendigen Blick auf Grundfeste des mittelalterlichen Alltags.

      
     Empfehlungen... 
     Agatha Christie: Warum haben sie nicht Evans gefragt? - (DVD - Code 2)
     Alle sind gefragt: Priestertum aller Gläubigen heu - (Buch)
     Sehnsucht nach Glück und Heil: Thema der 1. Stunde - (Buch)
     Agatha Christie's Why Didn't They Ask Evans - (DVD - Code 2: Englandimport)
     Beruf: Jäger - Modern - gefragt - aussichtsreich - (Buch)
     Ich hätte sie gerne noch vieles gefragt: Töchter u - (Buch)
     Gefragt - Gejagt - (Freizeit & Spiele)
     Wenn ich schon gefragt werde - (Buch)
     Erfahrungswissen wieder gefragt - (Buch)
     In die Zeit gefragt: Gedichte und Gedankensplitter - (Buch)
     Weitersuchen in   DVD/FILME   CDS   GAMES   BÜCHERN   




    Wird aktuell angeschaut...
     

    Zurück zur letzten Ansicht


    AGB | Datenschutzerklärung | Mein Konto | Impressum | Partnerprogramm
    Newsletter | 1Advd.ch RSS News-Feed Newsfeed | 1Advd.ch Facebook-Page Facebook | 1Advd.ch Google Plus-Page Google+ | 1Advd.ch Twitter-Page Twitter
    Forbidden Planet AG © 1999-2018
    Alle Angaben ohne Gewähr
     
    SUCHEN

     
     Kategorien
    Im Sortiment stöbern
    Genres
    Hörbücher
    Aktionen
     Infos
    Mein Konto
    Warenkorb
    Meine Wunschliste
     Kundenservice
    Recherchedienst
    Fragen / AGB / Kontakt
    Partnerprogramm
    Impressum
    © by Forbidden Planet AG 1999-2018
    Jetzt auch mit BitCoin bestellen!